Wie Sie eine mobile 3G-Verbindung mit anderen teilen

Bei einer Besprechung oder zum Beispiel in einer Flughafen-Lounge kann es praktisch sein, eine 3G-Verbindung gleichzeitig für iPhone, iPad und Notebook zu nutzen. Mit dem D-Link Mini 3G USB-Router (DWR-510) geht das ganz einfach. Schließen Sie das Gerät an Ihr Notebook an um eine Verbindung zu einem 3G Netz herzustellen und teilen Sie den Internetzugang über ein schnelles und sicheres Wireless N Netzwerk mit weiteren Personen.

 

 

Als 3G-Modem verwenden

Der Mini 3G USB-Router mit dreh- und schwenkbarem USB-Stecker kann eine Internetverbindung am Notebook herstellen. Dank seines kompakten Designs kann er komfortabel transportiert werden, der USB-Stecker lässt sich einklappen. Um eine Verbindung zum Web herzustellen, benötigen Sie lediglich die SIM-Karte eines Mobilfunkanbieters.

Die erforderlichen Treiber und andere Softwareprogramme sind bereits auf dem Gerät vorhanden. Sie müssen ihn nur noch anschließen und beim ersten Einsatz ein einmaliges, einfaches Setup durchführen. Der DWR-510 ist mit Windows- und Apple Mac-Notebooks kompatibel. Sie können ihn überall dort nutzen, wo kein herkömmlicher Internetzugang vorhanden ist. Er bietet Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 Mbit/s im Download und 5,76 Mbit/s im Upload.

Das kompakte Gerät bietet praktische Zusatzfunktionen. Über die beiliegende Software können Sie auf Ihre SIM/USIM Karte zugreifen und unabhängig von Ihrem Mobiltelefon gespeicherte Telefonnummern abrufen und verwalten sowie SMS-Nachrichten versenden und empfangen.

Als Router verwenden

Über einen an der Seite des Routers angebrachten Schalter können Sie den Betriebsmodus wechseln: vom 3G-Modem zu einem WLAN-Router.

Richten Sie sich Ihren privaten Wi-Fi-Hotspot ein. Die 3G-Verbindung kann von bis zu sechs WLAN-fähigen Geräten genutzt werden um im Internet zu surfen, E-Mails zu versenden und zu empfangen, Dateien gemeinsam zu nutzen und vieles mehr.

Die integrierte WLAN-Schnittstelle nutzt die Wireless N Technologie und bietet so eine schnelle Drahtlosverbindung. Der Router ist zudem kompatibel zu älteren WLAN-Standards wie 802.11g und 802.11b, so dass sich praktisch jedes WLAN-fähige Gerät mit dem winzigen D-Link Router verbinden lässt. Trotz hoher Mobilität müssen Sie nicht auf Sicherheitsstandards verzichten: Dank WPA- und WPA2-Verschlüsselung sowie integrierter Firewall werden Ihre Daten vor unberechtigten Zugriffen geschützt und externe Angriffe werden abgewehrt.

Am Anfang sind ein paar Einrichtungsschritte erforderlich, wie zum Beispiel die Sicherheitseinstellungen. Ein Assistent, der aus einem Web-Browser gestartet werden kann, hilft Ihnen, wenn es knifflig wird.

Ein weiterer Vorteil: da der Mini 3G USB-Router von der USB-Schnittstelle mit Strom versorgt wird, benötigen Sie keine Batterien und kein Akkuaufladegerät. Um ein eigenständiges kabelloses Netzwerk einzurichten, etwa für ein kleines Büro, können Sie den D-Link-Router anstatt an ein Notebook auch einfach an einen herkömmlichen USB-Stromadapter anschließen.

Der Mini 3G USB-Router ist eine kompakte und komfortable Lösung, wenn Sie unterwegs jederzeit, auch mit mehreren Geräten, einen schnellen sicheren Internetzugang nutzen möchten.