28-Port Layer2 Managed PoE Stack Switch

DES-3528P

  • Produkt Status: Abgekündigt (EOL)
  • Power-over-Ethernet: bis zu 30 Watt Leistung (Ports 1-8) und 15,4 Watt Leistung (Ports 9-24)
  • Physisches Stacking von bis zu 8 Switches
  • Flexbible Anbindungsmöglichkeiten durch optionale SFP Transceiver
  • Zwei zusätzliche Gigabit TP Ports
  • SIM-Technologie
  • Microsoft® NAP-Unterstützung
  • Zertifiziert nach Metronetz-Standards MEF-9 und MEF-14
 
Dieser Layer2 Managed PoE Stack Switch ermöglicht zuverlässige Anbindung mit flexiblen Uplink-Möglichkeiten sowie bequemes Management. Der DES-3528P ist für den Einsatz in anspruchsvollen Arbeitsgruppen oder auf Abteilungsebene ausgerichtet und bietet hier Schutz vor unberechtigten Datenzugriffen, Bandbreitenmanagement sowie ein Maximum an Redundanz und Skalierbarkeit.


Vielfältige Anbindungsmöglichkeiten

Der Switch ist mit 24x 10/100Mbit TP Ports ausgestattet. Zwei Combo Ports auf der Vorderseite ermöglichen wahlweise eine Gigabit Kupfer- oder Glasfaser-Anbindung an weitere Switches oder Server. Über optionale SFP-Transceiver ist eine Umrüstung sowohl auf Gigabit Glasfaser als auch auf 100Mbit FX möglich. Zur Kaskadierung stehen auf der Rückseite zwei weitere Gigabit TP Kupferports zur Verfügung. Diese können als Trunk zusammengefasst werden und bieten so einen sicheren Anschluss zum Backbone.
Mit seinen variablen Anschlussmöglichkeiten überzeugt der DES-3528P auch im Hardware-Stack. Bis zu acht Switches können zu einem bidirektionalen Ring Stack mit einer Bandbreite von 2 Gbit/s verbunden werden.


Power over Ethernet
Die zusätzliche PoE-Funktion auf allen Fast Ethernet Ports macht den DES-3528P zu einem besonders vielseitigen Gerät. So können PoE-fähige Geräte auch in Umgebungen einfach platziert werden, wo die Stromzufuhr problematisch oder nur eingeschränkt möglich ist.


Umfassende Sicherheit
Die umfangreichen Sicherheitsfunktionen wie ACL (Access Control List), RADIUS/TACACS+ Authentifizierung und 802.1x Zugangskontrolle bieten zuverlässigen Schutz vor unberechtigten Zugriffen. Zusätzlich schützt die D-Link Safeguard Engine die CPU des Switches vor Broadcast-, Multicast-, und Unicast-Flooding Attacken.
Durch die Integration in ein SNMP-basiertes Netzwerkmanagement können wichtige Informationen über den Gerätestatus abgefragt werden. Der DES-3528P bietet optional zur Erhöhung der Ausfallsicherheit einen Anschluss für ein redundantes Netzteil.


Microsoft® Network Access Protection (NAP)
Mit NAP schützt der DES-3528P das Netzwerk effizient vor dem Zugriff von Endgeräten, die ein potentielles Sicherheitsrisiko bergen. Entsprechen diese nicht den Netzwerksicherheitsrichtlinien, gewährt der Switch lediglich Zugang zu einem isolierten VLAN, wo aktuelle Sicherheitsupdates wie Betriebssystem-Patches oder Virensignaturen zur Verfügung stehen. Weitere Informationen über NAP


Benutzerfreundlichkeit
Das Management bietet eine einfache Web-Schnittstelle sowie einen Konfigurationsassistenten und verkürzt so die Einarbeitungszeit des Administrators. Eine einfache, zentrale Verwaltung aller Switches wird über D-Link Single IP Management (SIM) ermöglicht. Der Administrator kann auf bis zu 32 Geräte im SIM-Verbund zugreifen und Konfigurationen anpassen oder Firmware-Upgrades schnell aufspielen.


Die Abbildung kann vom tatsächlichen Produkt abweichen.




Mini-GBIC Transceiver 100BaseFX Singlemode
Find out more
Mini-GBIC Transceiver 100BaseFX Multimode
Find out more
1-Port Mini GBIC Module for 1000BaseLX (LC Duplex)
Find out more
1-Port Mini GBIC für 1000BaseSX (LC-Duplex)
Find out more
DEM-312GT2
Find out more

Technical Specifications

Ports
  • 24x 10/100Mbit/s Ethernet TP (RJ-45) Port
  • 2x Combo 10/100/1000Mbit/s TP (RJ-45) Port und Mini GBIC (SFP) Slot
  • 2x 10/100/1000Mbit/s TP (RJ-45) Port
  • RS-232 Konsolenanschluss


Power over Ethernet

  • Port 1-8: 802.3at Power-over-Ethernet (PoE) bis 30 Watt Leistung
  • Port 9-24: 802.3af Power-over-Ethernet (PoE) bis 15,4 Watt Leistung
 

Stacking Features
  • Stapelbar über die 2 Gigabit TP Ports
  • 2Gbit/s Full-Duplex Stackbandbreite
  • Bis zu 8 Geräte im Ring Stack
  • Single IP Management (SIM): bis zu 32 Geräte über eine einzige IP Adresse managen


Security
  • Multi-Layer Access Control List (ACL)
  • Zeit-basierte ACL
  • RADIUS/TACACS+ Authentifizierung
  • SSH v2, SSL v3
  • 802.1x Guest VLAN
  • 802.1x Access Control
  • MAC- und Web-basiertes Access Control (MAC & WAC)
  • Port Security
  • IP-MAC Port Binding
  • D-Link Safeguard Engine
  • D-Link ZoneDefense (in Verbindung mit NetDefend Firewall)
  • Microsoft® Network Access Protection (NAP)


Redundanz
  • 802.3ad Link Aggregation Port Trunks
  • 802.1w Rapid und 802.1s Multiple Spanning Tree
  • Loopback Detection
  • opt. externes redundantes Netzteil DPS-600


VLAN
  • 4K 802.1Q VLANs
  • Double VLAN (Q-in-Q)
  • MAC-basiertes VLAN
  • Asymmetric VLAN
  • 802.1v VLAN Klassifizierung
  • MAC-basiertes VLAN
  • GARP/GVRP
  • ISM-VLAN


Datentransfer & Priorisierung
  • Quality & Class of Service (QoS/CoS)
  • 802.1p Priority Queues/Multi-Layer CoS
  • IP Multicast Support
  • IGMP Snooping, MLD Snooping
  • Jumbo Frame bis zu 9216 Bytes
  • IPv6/IPv4 Inter-VLAN Routing mit bis zu 224 Einträgen


Bandbreitenkontrolle
  • Port Mirroring
  • Traffic Segmentation
  • Broadcast Storm Control
  • RMON (1,2,3,9)
  • Bandbreiten-Management
  • sFlow


Konfiguration/Management

  • Web Management
  • Kommandozeile (CLI)
  • SNMP v.1, v.2c, v.3
  • TELNET
  • LLDP Agent


Service
  • D-Link Advanced Service: Produktkategorie B
  • Limited Lifetime Warranty

This product was phased out on: 01.02.2013
Version Datum Typ Dateigröße
Datasheet - PDF 1.05mb Herunterladen
Version Beschreibung Datum Typ Dateigröße
CLI Reference Guide CLI Reference Guide 28.02.2013 PDF 4.11mb Herunterladen
Manual Manual 28.02.2013 PDF 11.86mb Herunterladen
Version Beschreibung Datum
Please see the Releasenote for 3.00.012

Please see the Releasenote for further information

11.01.2012 Herunterladen
Version Beschreibung Datum
DEU_CE_Declaration_A2_RevA Declaration of conformity 28.05.2012 Herunterladen
DEU_CE_Declaration_A1_RevA Declaration of conformity 04.06.2009 Herunterladen