Cookies
Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu. Mehr erfahren
OK

Ihre Vorteile mit einem Wireless AC Router!

Mehr:

Was ist Wireless AC

  • Sie haben kein starkes WLAN Signal?
  • Es vergeht viel Zeit, bis Geräte eine drahtlose Verbindung zu Ihrem Heimnetzwerk aufbauen können?
  • Sie erhalten nicht überall zu Hause ein WLAN Signal?

Viele Probleme eines kabellosen Heimnetzwerks hängen mit Ihrem WLAN Router zusammen. Wenn dieser nur ältere Wireless Standards unterstützt, kann das zu Geschwindigkeitseinbußen und einem schwächeren WLAN Signal führen.

Datenstau

Klar: jeder möchte mit seinem Gerät über das WLAN ins Internet. Wenn jedoch zu viele Geräte zur selben Zeit auf das heimische WLAN zugreifen, kommt es zum Datenstau. Darum unterstützen alle D-Link Wireless AC Router die Dualband-Übertragung. Dabei werden zwei Frequenzbänder gleichzeitig genutzt. Während Sie auf dem 2,4 GHz-Frequenzband durchs Web surfen, Chats austauschen und E-Mails versenden, können Sie über das 5GHz-Band etwa Filme streamen, Online-Games spielen oder Internettelefonate führen.

Störsignale

Zahlreiche Geräte im Haushalt wie Schnurlostelefone oder Mikrowellen nutzen dasselbe Frequenzband. Stellen Sie Ihren Router nicht in der Nähe dieser Geräte auf, um Störsignale zu minimieren. Denn je nachdem, wo sich Ihr Router, Ihre Mobilgeräte und Computer befinden, kann dieser unerwünschte zusätzliche Datenverkehr die Datenübertragung verlangsamen.

Die Lösung - Höhere Reichweite und Geschwindigkeit mit Wireless AC

Ist ein Frequenzband überfüllt, wechselt man am Besten auf ein anderes. Der 802.11ac Standard verwendet für die Datenübertragung das weit weniger genutzte 5GHz-Frequenzband. Es bietet bis zu 19 Übertragungskanäle, die sich nicht überlappen. Beim älteren 802.11n Standard sind es hingegen nur drei. Die Kanäle bieten zudem eine höhere Bandbreite (80MHz und letztlich 160MHz, verglichen mit 20/40MHz bei 802.11n). Das Netzwerk wird damit viermal* so schnell wie ein Wireless N Netzwerk.

Dualband-Verbindung

Dualband Wireless AC Router können auf zwei verschiedenen Frequenzen funken: 2,4GHz und 5GHz. Damit sind sie abwärtskompatibel zu bestehenden älteren Geräten und gleichzeitig verringern sich Störsignale durch andere Geräte. So können Sie beispielsweise im Internet surfen über 2,4GHz und gleichzeitig HD Filme streamen, ohne dass es zu Überlastungen kommt. Dualband bedeutet: weniger Störsignale und höhere Geschwindigkeit.

Wireless Signal & Beamforming-Technologie

Auch die Übertragungswege von Funksignalen verändert sich. Anstelle von Antennen, die ihr Signal in alle Richtungen ausstrahlen, schickt Beamforming das Signal dorthin, wo es gerade gebraucht wird. Typischerweise übertragen Wireless Router ihr WLAN-Signal über mehrere Antennen und die MIMO Technologie, allerdings nicht zielgerichtet. Die neue Technologie stellt sicher, dass alle Geräte in Ihrem Netzwerk mit einer optimalen drahtlosen Verbindung arbeiten können, in dem sie das Signal bündelt und gezielt ausstrahlt. Vor allem Mobilgeräte profitieren von dem stärkeren Signal.

Quality of Service (QoS)

Router mit QoS prüfen, welche Art von Daten übertragen werden (surfen im Web, Online Gaming, Skype®, Streamingdienste und so weiter). Daraufhin entscheiden sie, welche Anwendung priorisiert übertragen wird und gewährleisten beispielsweise eine flüssige Übertragung von zeitkritischen Daten wie Videos.